LKF03340.jpg

HATHA - YOGA

Ist eine Form des Yogas bei der ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist & und Seele angestrebt wird.

Was macht Hatha - Yoga aus?

Beim Hatha Yoga stehen kräftigende Körperübungen in Verbindung mit einer bewussten Atmung im Vordergrund.

Eine Hatha Yogastunde setzt sich in der Regel aus:

* einer Meditation,

* Atemübungen (Pranayamas),

* Köperhaltungen (Asanas) und

* der abschließenden Entspannung (Savasana) zusammen.

In einer Hatha Yogastunde, die meist zwischen 75 und 90 Minuten dauert, liegt der Schwerpunkt ganz klar auf der körperlichen Praxis. Trotzdem kommst du nicht nur ins Schwitzen, auch die geistige Arbeit und deine Entspannung kommen dabei nicht zu kurz.

Positive Effekte:

  • Durch eine regelmäßige Hatha Yogapraxis kannst du deine Kraft im gesamten Körper, deine Flexibilität und deine Balance fördern.

  • Das kraftvolle Halten der Asanas stärkt insbesondere deine Core-Muskulatur, wovon du auch in anderen Disziplinen profitieren kannst.

  • Durch bestimmte Posen kannst du Rücken- und Nackenbeschwerden lindern oder vorbeugen.

  • Die Kombination aus Fitness, Atem- und Entspannungsübungen sowie Meditation kann dir helfen, Stress abzubauen.

  • Die ruhige, strukturierte Praxis kommt vor allem Anfängern entgegen: Du kannst Schritt für Schritt wichtige Grundlagen erlernen, die dir auch in anderen Yogarichtungen wieder begegnen

                                        Ich habe dein Interesse geweckt?

                   Dann buche dir heute noch deine für dich passende Yogastunde -  Ich freue mich auf DICH